Wo studieren?

Magazin mit Fotos, Videos und kurzen Texten

Forschungsstark

Mit ihrer hochmodernen Ausstattung und zahlreichen Patentanmeldungen, z. B. aus den Bereichen Optik, Medizintechnik und Messtechnik, führen die Thüringer Hochschulen das berühmte Erbe von Adam Ries und Carl Zeiss fort.

Up to date

Ob Refill-Becher, Webinare oder Summer Schools – an den Thüringen Hochschulen werden Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Globalisierung gelebt und weitergedacht.

Fair

Niedrige Lebenshaltungskosten und Studieren ohne allgemeine Studiengebühren machen ein Studium in Thüringen bezahlbar. Falls es doch mal eng wird, unterstützen der Freistaat, die Hochschulen und das Studierendenwerk Studierende in Notsituationen (Corona-Finanzhilfe).

10 Hochschulen, 8 Städte, mehr als 500 Studiengänge

Ob Bachelor, Master, Diplom, Staatsexamen oder Promotion – das breitgefächerte Thüringer Studienangebot eröffnet unzählige Möglichkeiten, um sich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln.

Kreative Freiheit

Ob Hörsaalkino, Open-Air-Festival oder Campus-TV: In Thüringen kommen viele kreative Köpfe zusammen und gestalten das studentische Leben aktiv mit.

Weltweit vernetzt

Die Thüringer Hochschulen sind international renommiert und gut vernetzt: Etwa jeder siebte Studierende kommt aus dem Ausland. Wer selbst die weite Welt entdecken möchte, absolviert ein Auslandssemester an einer der zahlreichen Partnerhochschulen.

Quelle: Studierendenstatistik staatliche Hochschulen in Thüringen, Stand 2020

Natur und Sport, Sport, Sport!

Wandern, Mountainbiken, Skifahren – Fans von Outdoor-Aktivitäten kommen in Thüringen voll auf ihre Kosten. Das Saaletal, die Stauseen und der Thüringer Wald sind zu jeder Jahreszeit tolle Ausflugsziele.

Hoher Kuschelfaktor

Überschaubare Städte, zahlreiche Kultur- und Freizeitangebote und der Zusammenhalt der „Campus-Familie“ garantieren einen guten Start ins Studium.

Mobil und flexibel

Mit dem Semesterticket sind Studierende in Thüringen umweltfreundlich mit Bahn und ÖPNV unterwegs und können über die Städtegrenzen hinweg die Angebote an verschiedenen Hochschulorten nutzen.

Familienfreundlich

Die Vereinbarkeit von Studium und Familie ist an den Hochschulen Thüringens nicht nur ein Prädikat, sondern wird hier gelebt. Mit familienfreundlichen Wohnmöglichkeiten, Kinderbetreuungsmöglichkeiten, kostenlosen Kinderessen in den Mensen und Cafeterien, Familienbüros für alle Angelegenheiten zum Studium mit Kind u.v.m. können studierende Eltern ihr Studium erfolgreich meistern.

Happy place to be

Die verhältnismäßig geringen Lebenshaltungskosten ermöglichen entspanntes Studieren. So betragen die monatlichen Kosten für Miete, Essen und Freizeit in Thüringen nur 755 € und liegen damit 8 % unter dem deutschen Durchschnitt.

Quelle: Letzte Sozialerhebung des Deutschen Studierendenwerkes (2016)

Mittendrin

Heute Küste, morgen Berge: Thüringens zentrale Lage eignet sich perfekt für einen Wochenend-Trip oder einen Abstecher in die Heimat.

Von Anfang an...

... untersützen Tutoren*innen - das sind Studierende höherer Semester - neu ankommende, vor allem internationale Studierende dabei, sich in der Hochschule und auf dem Campus mit allen Einrichtungen sowie der Stadt zur orientieren.

43 : 1

In Thüringen ist man mehr als eine Matrikelnummer. Im Durchschnitt betreuen Professorinnen und Professoren hier nur 43 Studierende. Das ist deutschlandweit Spitze und sichert auch in der Online-Lehre den persönlichen Kontakt.

Quelle: Unibarometer 2019 in Forschung & Lehre 1/2021

Private Hochschulen

Neben den zehn staatlichen Universitäten und Hochschulen gibt es folgende private, staatlich anerkannte Hochschulen (bzw. Hochschulstandorte) mit Studienangeboten in Thüringen:

Diese Seite teilen