Bauhaus-Universität Weimar

  • Projektstudium
  • 30 % internationale Studierende
  • 205 Partnerhochschulen weltweit
  • lebendige Kulturhauptstadt
Hauptgebäude der Bauhaus-Universität Weimar zur summaery, Thomas Müller

Studieren an einem experimentellen Ort

Suchen, denken, erproben, diskutieren, zusammenarbeiten und Ideen umsetzen. An der Bauhaus-Universität Weimar arbeiten die Studierenden an konkreten Aufgaben – überwiegend in Form des Projektstudiums. Der Studienalltag spielt sich nicht nur in Hörsälen und Seminar­räumen, sondern auch oft in Werkstätten, Laboren und Ateliers ab. Das Studium ermöglicht so die persönliche Ent­faltung und sichert beste Zukunftschancen.

Magazin mit Fotos, Videos und kurzen Texten

  • Schnupperstudium

    Bauhaus-Universität Weimar
    Mo, 01.11.2021 – Fr, 05.11.2021
    Website mit Infos

    Mehr Infos

    Eine Woche lang können Studieninteressierte an Lehrveranstaltungen und Workshops teilnehmen und erhalten so einen Einblick in den Ablauf ihrer Wunschstudiengänge.

Initiative ergreifen

Ganz im Sinne des Bauhaus-Gedankens gibt es unzählige Möglichkeiten, sich neben dem Studium auszutoben und seiner kreativen Energie freien Lauf zu lassen – und falls noch was fehlt, wird kurzerhand ein neues Projekt gegründet.

  • bauhaus.fm – Radio
  • Magazine, z. B. port, horizonte, micro
  • Hauraus-TV
  • Spacekidheadcup – Seifenkistenrennen
  • Bauhaus-Orchester
  • Fahrradwerkstatt
  • Textilwerkstatt
  • LUCIA-Verlag
  • Bauhaus-Spaziergang
  • und vieles mehr

Die M18 – das Haus der Studierenden

ist für viele das erweiterte Wohnzimmer: Die Wirkungsstätte der Studierendenvertretungen ist ausgestattet mit Kicker, Bar, Hackerspace sowie Technik für Musik und Kunst. Hier finden Studierende Raum für Kreativität, Beisammensein und Mitgestaltung.

Anton :

Für uns gibt es eigentlich keine starke Einschränkung, da auch vor Corona schon vieles online war. Man muss jetzt mehr Motivation aufbringen, ist aber auch flexibler.

Anton studiert Informatik an der Bauhaus-Universität Weimar

Tobias :

Weimar sieht von außen so klein und beschaulich aus, wenn man aber ein bisschen drinsteckt, dann merkt man, dass hier verdammt viel los ist. Man hat die Studierendenvertretung, die sehr aktiv ist, viele Veranstaltungen macht, aber auch Freitzeitmöglichkeiten bildet. Oder auch viele Interessengemeinschaften: Wir haben zum Beispiel momentan 24 Initiativen. Da gibt es welche, die beschäftigen sich mit Film oder mit Verlagen. Es gibt Leute, die haben eine Uni-Galerie aufgebaut, aber auch das große Seifenkistenrennen, der „SpaceKidHeadCup“, mit 5000 Besuchern jährlich. Es geht in alle Richtungen.

Tobias studiert Freie Kunst an der Bauhaus-Universität Weimar

Judith :

Die Bauhaus-Uni ist eine sehr kleine Uni, man geht nicht unter, man wird gefördert, man kann mit den Professoren ins Gespräch treten, was vielleicht an großen Unis nicht unbedingt möglich ist.

Judith studiert Informatik / Medieninformatik an der Bauhaus-Universität Weimar

Anna :

An der Bauhaus-Uni gefällt mir ganz besonders das familiäre Klima. Es ist sehr studentisch. Hier kennt man seine Kommilitonen, man kennt die Dozenten und fühlt sich gleich angekommen.

Anna studiert Immo­bilien­manage­ment an der Bauhaus-Universität Weimar

Jahresschau „summæry“ - das Ereignis!

Einmal jährlich öffnen die vier Fakultäten der Bauhaus-Universität Weimar alle gemeinsam ihre Türen. Die Studierenden verwandeln den Campus und Teile der Stadt in eine lebendige Bühne und geben mit Ausstellungen, Installationen und Performances Einblicke in ihre Arbeiten.

Paul :

Mir gefällt hier sehr gut, dass unterschiedliche Disziplinen zusammengeführt werden und man sich selbst verwirklichen kann in Werkstätten und anderen Kursen.

Paul studiert Medienkultur an der Bauhaus-Universität Weimar

Im heutigen Hauptgebäude der Universität wurde 1919 das Staatliche Bauhaus, die einflussreichste Gestaltungsschule des 20. Jahrhunderts, gegründet.


Kontakt und Beratung

Bauhaus-Universität Weimar
Geschwister-Scholl-Straße 8
99423 Weimar
uni-weimar.de/de/universitaet/studium
Instagram-Profil
Vimeo-Profil
Facebook-Profil
Twitter-Profil
Bauhaus-Universität Weimar
Allgemeine Studienberatung
studium@uni-weimar.de
03643 582358

Bauhaus.Botschafter

Wer weiß mehr über ein Studium als Studierende selbst? Die Bauhaus.Botschafter sind Experten für den jeweils eigenen Studiengang an der Bauhaus-Universität Weimar. Sie versorgen Studieninteressierte und Unentschlossene mit allen wichtigen Informationen und helfen, die richtige Wahl zu treffen.
bauhausbotschafter.com

Studieren unter Corona-Bedingungen
zur Webseite der Bauhaus-Universität Weimar

Interviews

Events

  • Schnupperstudium

    Bauhaus-Universität Weimar
    Mo, 01.11.2021 – Fr, 05.11.2021
    Website mit Infos

    Mehr Infos

    Eine Woche lang können Studieninteressierte an Lehrveranstaltungen und Workshops teilnehmen und erhalten so einen Einblick in den Ablauf ihrer Wunschstudiengänge.

  • ONLINE Infotage der Thüringer Hochschulen

    Bauhaus-Universität Weimar, Duale Hochschule Gera-Eisenach, Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Fachhochschule Erfurt, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar, Hochschule Nordhausen, Hochschule Schmalkalden, Technische Universität Ilmenau, Universität Erfurt
    Do, 04.11.2021 – Sa, 06.11.2021
    online
    Website mit Infos

    Mehr Infos

    Für alle, die in die Hochschulen in Thüringen reinschnuppern möchten, bieten die Infotage Einblicke in ganz viele Bereiche: Vorstellung der Hochschulen und ihrer Studienangebote, Kennenlernen der Studienberater*innen, Online-Vorträge & Chats u.v.m.

  • Orientierungsabend für Studieninteressierte und Eltern

    Bauhaus-Universität Weimar
    Do, 11.11.2021, 19:00–21:00 Uhr
    online
    Website mit Infos

    Mehr Infos

    Nutzen Sie die Gelegenheit, sich persönlich vor Ort von unseren Studienberatern über alles Wichtige informieren zu lassen: Studienangebote- und Organisation sowie Wohn- und Finanzierungsmöglichkeiten.

  • Gemeinschaftsstand der Thüringer Hochschulen auf der Messe "Einstieg"

    Bauhaus-Universität Weimar, Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Fachhochschule Erfurt, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Hochschule Nordhausen, Technische Universität Ilmenau, Universität Erfurt
    Fr, 26.11.2021 – Sa, 27.11.2021
    München
    Website mit Infos

Alle Events

News

  • 500 Euro Studienstarthilfe

    07.09.2021Die finanzielle Studienstarthilfe „StudiumThüringenPlus“ des Landes Thüringen kann noch bis zum 15. September beim Studierendenwerk Thüringen beantragt werden. Damit werden finanziell bedürftige Studienanfänger*innen vor dem Studienstart zum ersten Hochschulsemester einmalig mit 500 Euro unterstützt.

    Website mit weiteren Infos

    Guido Werner
  • Tiefensee: Kein viertes digitales Semester

    30.08.2021Laut Thüringens Wissenschaftsminister Wolfgang Tiefensee soll zum Wintersemester 2021/22 an den Thüringer Hochschulen wieder vorrangig Präsenzlehre angeboten werden. Je nachdem, wie sich die Pandemie im Herbst entwickelt, werde dieses Vorgehen allerdings auch weiterhin durch digitale Veranstaltungen flankiert, so der Minister.

    Website mit weiteren Infos

    Sebastian Trepesch

News-Archiv

Diese Seite teilen